Was versteht man unter Mysophilie

Unter Mysophilie versteht man einen Geruchsfetisch, der aus den Bedeutungen „Riechen“ und „Freund“ besteht. Die Mysophilie ist eine sexuelle Devianz, bei der die sexuelle Erregung durch, allgemein als unerfreulich angesehene, Geruchsempfindung hervorgerufen wird. Das bedeutet, dass gerade Gerüche, die anderen Menschen regelrecht zuwider sind, für einen mysophil veranlagten Menschen das Größte ist. Um also entweder …

Continue reading ‘Was versteht man unter Mysophilie’ »Mehr..

Was genau ist „Fetisch“?

„Fetisch“ leitet sich ab, von dem lateinischen Verb „facere“ und dem französischen Wort „fetiche“. „Facere“ bedeutet hierbei das „Machen“, wohingegen „Fetiche“ den „Zauber“ beschreibt. Für manche Menschen dreht es sich bei so einem Zauber aber nicht immer nur um den sexuellen Fetischismus, der zum Erreichen des Höhepunkts den Kontakt zum Fetisch voraussetzt. Einige Fetischisten werden …

Continue reading ‘Was genau ist „Fetisch“?’ »Mehr..